Menü

Podiumsdiskussion Zivilgesellschaft und Wirtschaft in Bulgarien

Am 18. März 2015 fand in der Botschaft der Republik Bulgarien eine von der Botschaft und vom Deutsch-Bulgarischen Forum in Kooperation mit der DBIHK organsierte Podiumsdiskussion statt.
Die bulgarische Zivilgesellschaft heute. Der Einsatz für politische Reformen und Ökonomischen Fortschritt statt. Die Eröffnungsvorträge hielten der Botschafter der Republik Bulgarien in Deutschland S. E. Radi Naidenov, die Vizepremierministerin Meglena Kuneva und Dr. Gernot Erler, MdB, Vorsitzender des Deutsch-Bulgarischen Forums.


Unter der Moderation von Mitko Vassilev diskutierten Vladimir Kissiov, Dr. Ognian Donev, Vorstand der Sopharma AD und Heiko Schmidt (auf dem Bild von links) zum Zusammenspiel zwischen Zivilgesellschaft und Wirtschaft.

Auf Grund seiner langjährigen Erfahrungen war Herr Schmidt als einziger deutscher Diskussionsteilnehmer geladen.