Menü

Meilenstein bei Großprojekt mit URS erfolgreich abgeschlossen

Umweltverträglichkeitsprüfung für Offshore-Gasleitung gebilligt


Mit der Billigung des Berichtes über die Umweltverträglichkeitsprüfung durch das bulgarische Umweltministerium ist eine wesentliche Voraussetzung für Realisierung des Meeresabschnittes der South-Stream-Pipeline geschaffen.
INNO-CON hat in zweijähriger Arbeit für die URS Infrastructure & Environment UK Limited zu diesem Erfolg beigetragen.

Der gesamte Meeresabschnitt der Pipeline wird 931 Kilometer lang sein. Er beginnt von der russischen Schwarzmeerküste in der Nähe von Anapa, überquert die türkische exklusive Wirtschaftszone im Schwarzen Meer und erreicht das bulgarische Festland südlich von Varna.