Menü

Europawahlen: Erstmals bulgarisches Wahllokal in Leipzig

Mit der kurzfristigen Entscheidung der Zentralen Wahlkommission (https://www.cik.bg ) in Sofia wurden erstmalig die Voraussetzungen geschaffen, in Leipzig ein Wahllokal zu den Europawahlen zu ermöglichen. INNO-CON hat die für die organisatorische Vorbereitung verantwortliche Botschaft der Republik Bulgarien mit zentral gelegenen Räumlichkeiten im Europahaus (https://www.europa-haus-leipzig.de ) am Markt unterstützt.
Diese Möglichkeit der Stimmabgabe wurde von den sich in der Region wohnenden Bulgaren zahlreich und freudig angenommen. Damit entfiel für viele der Weg nach Berlin oder in andere entfernt gelegene Wahllokale.

 

Foto: Eingang zum Wahllokal in der Handwerkerpassage mit Heiko Schmidt (INNO-CON), Stoyan Michailow (Bulgarische Botschaft) und Rositsa Komitowa (Wahlhelfer)